Qualitätskontrolle

Qualitätssicherung

Verteiler für elektronische Komponenten - Blueschip
Bei Blueschip setzen wir uns voll und ganz für Qualität und Kundenzufriedenheit ein, vom unteren Ende des Unternehmens bis zum oberen Ende. Aus diesem Grund haben wir umfangreiche Schulungs- und Zertifizierungsaudits durchlaufen, um ISO 9001: 2008 zu werden. Unser Unternehmensziel ist es, bei jeder Bestellung, die wir bearbeiten, 100% genau zu sein. Wir erreichen dieses Ziel durch gründliche Lieferantenmanagement- und Inspektionsprozesse, um die Integrität der Komponenten und der Lieferkette sicherzustellen. Blueschip bewertet und wählt Anbieter anhand ihrer Fähigkeit aus, Produkte gemäß den Blueschip-Qualitätsstandards zu liefern. Kriterien für die Auswahl, Bewertung und Neubewertung wurden festgelegt. Aufzeichnungen über die Ergebnisse von Bewertungen und alle erforderlichen Korrekturmaßnahmen, die sich aus den Bewertungen ergeben, werden geführt, um den Kauf von gefälschten, verdächtigen und / oder nicht genehmigten Produkten zu verhindern. Blueschip verwendet vor der Auslieferung durch den Kunden ein umfassendes Due-Diligence-Inspektionsprogramm für alle Produkte. Dieser Qualitätskontrollprozess gilt sowohl für kommerzielle als auch für militärische elektronische Komponenten. Eingehende Inspektionsmethoden basieren auf kundenspezifischen Anforderungen und geltenden militärischen Spezifikationen sowie auf ISO 9001: 2008. Im Rahmen unserer kontinuierlichen Verpflichtung zur Qualität werden alle Produkte, die wir erhalten, in unserer hochmodernen Einrichtung inspiziert in Hongkong. Wir möchten, dass unsere Kunden beruhigt wissen, dass jedes von Blueschip gelieferte Teil gründlich geprüft wurde und unsere strengen Prüfverfahren bestanden hat. Zu den internen Inspektionsfunktionen gehören:



Vollständige Sichtprüfung.
Überprüfung des Datenblattes.
Gerätekennzeichnungstests.
Komponentenoberflächenanalyse.
Umfangreicher Einsatz von Hochleistungsmikroskopie und digitaler Fotografie.
Röntgenanalyse, einschließlich In-Tape-Inspektion von Band zu Rolle und In-Tray.
Röntgenfluoreszenzspektroskopie (XRF) -Tests.
Mechanische und chemische Entkapselung mit mikroskopischer Werkzeuginspektion.
Lötbarkeitsprüfung.
Elektrische Prüfung.
Überprüfung, Löschen und Programmieren von Komponenten.

Kundenzufriedenheit Blueschip verwendet auch viele Messungen zur Kundenzufriedenheit, um unsere Leistung auf dem Markt mit Händlern, Großkunden und Endbenutzern unserer Produkte zu bestimmen. Einige dieser Messungen umfassen Kundenumfragen, pünktliche Lieferberichte und Kundenbeschwerden. Dies ermöglicht es uns, genaue und zeitnahe Informationen über unsere Leistung zu erhalten und Korrekturen auf mehreren Ebenen vorzunehmen, um eine vollständige Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Fälschungsprävention Fälschungen von elektronischen Bauteilen können sich auf eine Vielzahl von Aktivitäten beziehen. Es kann so einfach sein, verschrottete oder gestohlene und möglicherweise nicht funktionierende Teile neu zu kennzeichnen, oder so komplex wie die illegale Herstellung kompletter Teile aus Originalformen oder -entwürfen. Ein gefälschtes Teil kann neu etikettiert werden und von einem anderen Hersteller stammen oder eine neuere oder ältere, aber begehrtere Komponente sein, als es tatsächlich ist. Visuell ist es normalerweise schwierig, das gefälschte Teil von der Realität zu unterscheiden. Die heimtückischsten und am weitesten verbreiteten Arten von Fälschungen werden entweder als legitime Markenware verkauft oder werden zu Bestandteilen ansonsten legitimer Produkte. Fälscher sind oft sehr bemüht, Materialien, Teilenummern und Seriennummern zu duplizieren, damit ihre Waren mit denen authentischer Produkte übereinstimmen. Das Problem ist aber nicht nur, dass gefälschte Teile, sondern auch defekte oder veraltete Produkte in Umlauf gebracht werden. Einige Teile von Markenherstellern gelten als defekt oder minderwertig und sind für den Schrottplatz bestimmt. Aber sie schaffen es dort nie: Sie werden gestohlen, neu markiert, neu verpackt und weiterverkauft. Andere Komponenten verfallen einfach und sind für Schrott vorgesehen, werden aber stattdessen als Überschuss verkauft. Blueschip weiß, wie groß das Problem wirklich ist und wie viel Zeit und Geld durch gefälschte Produkte verschwendet wird. Aus diesem Grund haben wir mehrere Verfahren eingeführt, um zu verhindern, dass gefälschte Produkte unsere Endkunden erreichen. Durch intensive Schulungen und die Teilnahme an Branchenverbänden, die sich mit Fälschungen befassen, ist Blueschip weiterhin führend in der Technologie zur Fälschungsbekämpfung. Wie wir alle wissen, wird dieses Problem nicht verschwinden, aber durch den Einsatz intensiver Screening-Methoden können wir die Auswirkungen auf die Lieferkette verringern.